Karmasin

Jetzt LIVE

So sollen Schulferien reformiert werden

14 Wochen Schulferien im Jahr sind für arbeitende Eltern schwer zu organisieren.

Nach zehn Tagen Osterferien ist auch der heutige Dienstag für die Schüler noch frei. Für erwerbstätige Eltern – sie haben in der Regel fünf Wochen Urlaub – ist die Betreuung ihrer Kinder in den insgesamt rund 14 Wochen Schulferien im Jahr schwer zu organisieren.

ÖVP-Familienministerin Sophie Karmasin nimmt heute einen neuen Anlauf, die Ferienordnung zu reformieren. Wie ÖSTERREICH-Recherchen ergaben, möchte sie die Herbstferien vereinheitlichen.

Herbstferien

Derzeit können sich die Schulen mittels ihrer „schulautonom“ freien Tage die Ferien rund um Nationalfeiertag und Allerheiligen selbst zusammenstellen, was je nach Schule zu unterschiedlichen Ferientagen führen kann. Diese freien Tage sollen nun zentral vorgegeben werden.

Karmasin wollte vergangenes Jahr auch die Sommerferien verkürzen. Damit ist sie aber bei der SPÖ-Bildungs­ministerin abgeblitzt. Sie verwies auf das Schulautonomiepaket, in dessen Rahmen die Kinder auch in den Ferien in den Schulen betreut werden können.


Hier können Sie die Präsentation im LIVE-Stream verfolgen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten