Verlängerung: Gespräche über Lockdown bis 31. Jänner

Politik-Insider

Verlängerung: Gespräche über Lockdown bis 31. Jänner

Hohe Infektionszahlen, Angst vor Mutation. Die Hintergrundgespräche der Bundesregierung.

Per 24. Jänner sollte eigentlich der Lockdown enden, hatte die Regierung vor Weihnachten angekündigt. Aber auch die deutsche Bundesregierung hat bereits – bei niedrigeren Infek­tionszahlen als in Österreich – eine Verlängerung des Shutdowns bis Ende Jänner angekündigt. Hinter den Kulissen wird Ähnliches in Österreich diskutiert.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober hat zwar öffentlich erklärt, dass sein Ziel weiter das Lockdown-Ende am 24. Jänner sei, aber auch seine neue Direktorin für öffentliche Gesundheit, Katharina Reich, warnte, dass der Spielraum gering sei. Auch Kanzler Sebastian Kurz weiß, dass sich die Regierung keine neuerlichen Fehler – angesichts von Mutationen und Warnungen von internationalen Experten – leisten kann.

Welche Gespräche derzeit im Hintergrund laufen, lesen Sie mit oe24plus. Jetzt gleich anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten