Grünen geht die Luft aus

Leichte Verluste

Grünen geht die Luft aus

Die Grünen kamen im Duell zwischen Bürgermeister Häupl und FP-Strache unter die Räder.

Eine Hochschaubahn der Gefühle erlebten die Grünen am Wahltag. Sie erreichten zwar das erste Mal den dritten Platz in der Stadt und ließen die ÖVP hinter sich. Doch das eigene Ergebnis gab wenig Grund zum Feiern: Die Grünen verloren leicht.

Video zum Thema: Wahl: Wolfgang Fellners Analyse
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Obfrau Maria Vassilakou konnte die Welle der Hilfsbereitschaft in der Flüchtlingsfrage nicht für sich nützen. Im Gegenteil: Im Bürgermeister-Duell zwischen Michael Häupl und Heinz-Christian Strache wurden die Grünen zerrieben. Viele Stimmen wanderten von Grün zu Rot.

Grüne wollen »Koalition der Weltoffenheit« schmieden
Grund zum Jubel gab es für die Grünen hingegen, als klar war, dass Rot-Grün weiter eine Mehrheit hat. Grünen-Klubobmann David Ellensohn stellte klar: „Wir stehen auch in Zukunft für eine Koalition der Weltoffenheit zur Verfügung.“

Debora Knob

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten