Damit bleiben Sie cool: Die 7 besten Hitze-Tipps

Die perfekte Abkühlung

Damit bleiben Sie cool: Die 7 besten Hitze-Tipps

Mit diesen coolen Tipps kommen 
Sie durch die heißeste Woche des Jahres.

Wie lang dauert Hitzewelle? 

Es bleibt auf jeden Fall noch bis Donnerstag hochsommerlich heiß. Heute und morgen wird es zudem sehr schwül, was die Gewitteranfälligkeit erhöht. Am Freitag kühlt es ab.

© Symbolbild (Getty Images)


Was tun bei Sonnenstich? 

Überhitzung droht vor allem Kindern und älteren Menschen. Bei Schwindel und Kopfweh schnell in den Schatten, viel trinken und kalte Umschläge. Bei Kreislaufversagen Beine hoch lagern, wie Erste-Hilfe-Experte Daniel Kaspar vom Roten Kreuz erklärt.

Welche Lebensmittel kühlen? 

Generell gilt: Bei großer Hitze auf schweres Essen und Fleisch verzichten. Am besten sind kühlende Lebensmittel wie Gurke, Wassermelone und Tomate.

Was und wie viel soll ich trinken? 

Bis zu drei Liter sollte man bei dieser Hitze trinken. Dabei ist auf zuckerhaltige Limonaden tunlichst zu verzichten. Am besten ist Wasser oder Pfefferminztee. Menthol ist stark kühlend. Wichtig: kein Alkohol.
 
Wie kühle ich das Auto runter? 

Wenn das Auto lang in der Sonne stand, alle Fenster öffnen, Klimaanlage auf niedrigster Temperatur auf Umluft voll aufdrehen. Nach wenigen Minuten Fenster schließen. 

Was ist bei Sport zu beachten? 

Bei großer Hitze nicht im gewohnten Puls­bereich trainieren, weil das Herz bis zu 20 Schläge schneller ist als bei moderaten Temperaturen. Trainingspuls um 10 % reduzieren!



Wo sind kühlste Gewässer?

Der kälteste See Österreichs ist derzeit mit 16 Grad Wassertemperatur der Almsee im oberösterreichischen Grünau im Almtal. Jähe Abkühlung verschafft auch ein Sprung in den 18 Grad kühlen Badesee Hög in Tirol. Ebenfalls unter 20 Grad: das Waldbad Rappot­tenstein (18 Grad) und der Badesee Flachauwinkl (S). Das wärmste Gewässer: Badesee Pramet in Oberösterreich mit 28 Grad.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten