Lawinenwarnstufe 4 für diese Tiroler Gebiete

Wetterwarnung gilt ab Dienstag

Lawinenwarnstufe 4 für diese Tiroler Gebiete

Vorsicht in diesen Tiroler Gemeinden.

Innsbruck: Wegen anhaltend starker Schneefälle und stürmischem Wind hat der Tiroler Lawinenwarndienst für einige Gebiete ab Dienstag große Lawinengefahr, also Stufe 4 der fünfteiligen Skala, ausgegeben. Dabei handelt es sich um die Gebiete Silvretta, Arlberg, Lechtaler Alpen, Karwendel und Venedigergruppe, hieß es in einer Aussendung am Montag. Dort herrsche für Wintersportler oberhalb der Waldgrenze eine kritische Lawinensituation.

Zurückhaltung und Vorsicht

Die Hauptgefahr gehe dabei von Triebschneeansammlungen aus. In den betroffenen Gebieten ist bei Skitouren und Variantenfahrten laut den Experten große Zurückhaltung und Vorsicht in allen Steilhängen oberhalb der Waldgrenze geboten. Bis Mittwoch ist nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Teilen West-, Nord- und Osttirols bis zu ein Meter Neuschnee zu erwarten - punktuell könne es auch mehr sein.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten