Emotional: Gregoritsch zu Tränen gerührt

Geburtstagsgeschenk an seinen Bruder

Emotional: Gregoritsch zu Tränen gerührt

Torschütze Gregoritsch war nach dem historischen Sieg der ÖFB-Elf zu Tränen gerührt. Sein Tor schenkt er nicht nur ganz Österreich, sondern auch seinem großen Bruder zum Geburtstag! 

Michael Gregoritsch & das ÖFB-Team schießen sich mit dem 3:1 Sieg über Nordmazedonien in die Herzen Österreichs. Der erste Sieg jemals bei einer Europameisterschaft ist perfekt! Kein Wunder, dass das Freudentränen bei Joker Gregoritsch auslöst. Im Post-Match Interview kann der 27-Jährige nicht mehr an sich halten: Das Tor widmet er seinem Bruder der heute 35 Jahre alt geworden ist. "Ich muss kurze Antworten geben: Es ist einfach fantastisch", erklärte er mit stockender Stimme. "Mein Bruder hat Geburtstag, ich hab ein schweres Jahr hinter mir. Ich glaube, das ist für alle, die an mich geglaubt haben. Das war an die Familie, an die Freundin. Das war einfach Weltklasse", meinte Gregoritsch mit zittriger Stimme, ehe er sichtlich in Tränen ausbrach und sich vom Interview verabschiedete. 

 

 

Mit rührender Botschaft an Eriksen

Joker Gregoritsch ebnete mit seinem Führungstreffer zum 2:1 den Weg zum Erfolg. Seinen Jubel widmet der 27-Jährige dem im Auftakt-Match kollabierten Dänen Eriksen. Wie bereits Stefan Lainer nach dem 1:0 hält Gregoritsch ein Trikot hoch mit der Aufschrift "ERIKSEN STAY STRONG". In all der Freude, denkt der gebürtige Grazer an die Anteilnahme zu den tragischen Szenen gestern. D

© Getty
Emotional: Gregoritsch zu Tränen gerührt
× Emotional: Gregoritsch zu Tränen gerührt