Fan identifiziert

''Muskel-Flitzer'' war Sänger einer Boyband

Auch das EURO-Finale 2020 wurde nicht von einer Flitzer-Aktion verschont - ein Fan gelang auf den Rasen des Wembley-Stadiums.

Es ist die 87. Spielminute - das EM-Finale ist an Spannung kaum zu überbieten. England ging nach einem Blitztor von ManUnited-Star Luke Shaw schon nach 117 Sekunden in Front. Italien kämpfte sich zurück und glich durch Leonardo Bonucci in der 67. Minute aus. Plötzlich war ein Aufruhr am Spielfeldrand zu bemerken. Ordner versuchten einen Flitzer vom Durchkommen abzuhalten, doch der junge Mann schaffte es an der Security vorbeizukommen und raste oberkörperfrei an den EM-Stars vorbei.

© gepa
Flitzer beim EM-Finale 2020
× Flitzer beim EM-Finale 2020

© APA/AFP
Flitzer
× Flitzer

Nach kurzer Unterbrechung und einem Sprint über das halbe Feld, konnte der Störenfried beseitigt werden. Das Spiel konnte wieder aufgenommen werden. In 90 Minuten ging kein Sieger hervor. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen, wo Italien die Oberhand behielt.

 

 

Am Tag danach wurde der "Muskel-Flitzer" von englische Medien identifiziert. Es handelt sich um den "Boyband-Sänger" Adam Harison. Er ist Teil der Gruppe "New Priority", die in England durch die Casting-Show "Little Mix - The Search" bekannt wurde. 

Auf Instagram meldete er sich sogar selbst zu Wort: "Am Ende des Tages liebe ich mein Land und ich habe das alles nur zum Spaß gemacht. Nichts als Liebe und Respekt für England heute."