Video zum Thema "Tui" verdient am Leid der Orcas
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

TUI macht mit Orca-Leid gutes Geschäft

Ein wichtiger Schritt für die Meeressäuger: In den vergangenen Wochen wurde bekannt, dass die international tätigen Online-Reisedienste TripAdvisor, Airbnb und Booking.com nach Gesprächen mit der Tierrechte- und -schutz-Organisation Peta USA Delfinarien aus ihren Angeboten streichen. Zuvor hatten auch Virgin Holidays, vtours sowie weitere internationale Reiseanbieter und Fluglinien wie British Airways diese wegweisende Entscheidung getroffen. TUI wurde von Peta aufgefordert, dem Beispiel der Reiseanbieter zu folgen und nicht das letzte Unternehmen zu sein, das noch Tickets für Delfinarien und Orcashows verkauft.

"TripAdvisor, Booking.com und Airbnb lehnen nun den Tourismus in Meeressäugergefängnisse wie SeaWorld offiziell ab. Das ist ein weiterer Meilenstein  auf dem Weg in eine Zukunft, in der intelligente und soziale Meeressäuger nicht mehr in winzigen Becken eingesperrt werden, sondern mit ihrer Familie im Ozean ein freies und selbstbestimmtes Leben führen können", so Dr. Tanja Breining, Meeresbiologin und Fachreferentin für Fische und Meerestiere bei Peta. Die Tierrechtsorganisation fordert TUI auf, dasselbe zu tun. "Es ist alles andere als ein Qualitätsmerkmal für Ihr Unternehmen, an dieser Tierquälerei festzuhalten", so die Biologin in ihrer Nachricht an TUI Chef Joussen und die Vorstandsmitglieder Anfang der Woche.

Peta plant noch vor Jahresende die Übergabe von 100.000 Unterschriften, die in ganz Europa gesammelt wurden. Durch sie wird das Reiseunternehmen einmal mehr aufgefordert, den Ticketverkauf zu beenden. Die Tierrechtsorganisation ist zudem TUI-Aktionär und plant bei der nächsten Jahreshauptversammlung eine Filmvorführung über das Leid der Orcas bei SeaWorld, sollte dieses Ziel bis dahin nicht erreicht sein.

Hier können Sie die in Meereszoos gehaltenen Orcas befreien und den Reise-Konzern TUI zu einer Verhaltensänderung bewegen!

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 13. Oktober 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 20. Oktober, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten