Tierschutz-Magazin

Europäisches Soja verhindert Regenwald-Tod

Artikel teilen

Die Regenwald-Abholzung hat auch mit uns Menschen in Europa und uns Konsumenten zu tun. Sebastian Bohrn-Mena erklärt im oe24.TV-Interview wie und was wir zum Regenwald-Schutz tun können.

Der Amazonas-Regenwald in Südamerika wird, unter anderem, abgeholzt, um Weideflächen für Nutztiere zu schaffen, deren Fleisch wieder in Europa importiert wird. Die abgeholzten Flächen werden aber auch für den Sonja-Anbau genutzt. Und dieses Soja wird wiederum in der europäischen Landwirtschaft eingesetzt. Um diesen Soja-Importen entgegenzutreten, plädiert der Initiator des Tierschutz-Volksbegehrens Sebastian Bohrn-Mena dafür, mehr europäische Soja in der Landwirtschaft zu verwenden, um die Nachfrage zu verlagern und die Regenwald-Abholzung einzudämmen. Wird die Zerstörung des Regenwaldes gebremst, kann auch der Klimawandel beeinflußt werden.

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 14. Juli 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 21. Juli um 18:30 Uhr.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo