Trump vor Hunderten Anhängern: ''Ich fühle mich gut''

Rede trotz Corona

Trump vor Hunderten Anhängern: ''Ich fühle mich gut''

Trump klinkte sich mit einem Großevent vor dem Weißen Haus wieder in den Wahlkampf ein.

„Ich fühle mich gut“, sagte US-Präsident Donald Trump vor mehreren Hundert Anhängern, die sich unter einem Balkon des Weißen Hauses versammelt hatten. Der Präsident, der wegen einer Infektion mit dem Coronavirus drei Tage im Krankenhaus behandelt worden war, trug bei seinem Auftritt keine Atemschutzmaske.

„Ich will, dass ihr wisst, dass unsere Nation dieses furchtbare China-Virus besiegen wird“, sagte Trump vor jubelnden Anhängern. Die meisten von ihnen hielten sich bei der Veranstaltung unter freiem Himmel nicht an Abstandsregeln.

„Es wird verschwinden, es verschwindet“, sagte Trump über das Virus, durch das in den Vereinigten Staaten bereits mehr als 210.000 Menschen starben – und das seine Chancen auf eine Wiederwahl geschmälert hat.

„Geht raus und wählt und ich liebe euch“, sagte Trump seinen Anhängern, von denen viele knallrote Schirmmützen mit der Aufschrift „MAGA“ (Make America ­great again) trugen. Trumps 18-minütige Rede drehte sich vor allem um die Themen Recht und Ordnung.

Zweites TV-Duell am 15. Oktober ist fix abgesagt

Keine Ruhe nach dem Aufruhr um das Chaos der ersten TV-Debatte zwischen dem republikanischen Präsidenten Donald Trump und seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden. Zunächst sollte das TV-Duell am 15. Oktober virtuell abgehalten werden – wegen Trumps Covid-Erkrankung. Dieser weigerte sich.

Letzter Versuch. Jetzt sagten die Organisatoren ab. Alles konzentriert sich nun auf das letzte TV-Event am 22. Oktober – sollte es stattfinden …

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten