Japan: Berg Fuji wird Weltkulturerbe

Unglaublich schön

Japan: Berg Fuji wird Weltkulturerbe

Der höchste Berg Japans, der Fuji, ist in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden. Der 3776 Meter hohe Vulkan, der im Schintoismus als heilig gilt, zählt ab sofort zu den fast 1000 weltweit anerkannten Stätten von einzigartiger Schönheit. Der Vulkan 100 Kilometer südwestlich von Tokio gilt als aktiv, brach aber zuletzt vor mehr als 300 Jahren aus.

.