USA: Empörung nach Zimmerman-Freispruch

Fall Trayvon-Martin

USA: Empörung nach Zimmerman-Freispruch

Im US-Prozess um den Tod des schwarzen Teenagers Trayvon Martin haben die Geschworenen den angeklagten Nachbarschaftswächter George Zimmerman freigesprochen. In mehreren US-Städten kamm es daher zu großer Empörung und heftigen Protesten. Zimmermann droht nun ein neues Verfahren. Das US-Justizministerium prüft laut Fox News, ob er sich der Verletzung von Bürgerrechten schuldig gemacht hat. Zimmermann könnte dann vor ein Bundesgericht gestellt werden

.