1. All-Touristen sicher gelandet

Jubel nach der ersten rein privaten Mission

1. All-Touristen sicher gelandet

Die Kapsel mit den vier All-Rückkehrern landete sicher vor der Küste Floridas. 

Florida. „Es war eine aufregende Fahrt für uns alle, aber jetzt geht es erst richtig los“, jubelte Jared Isaacman (38) Kommandant der ersten zivilen Weltraum-Crew, nach dem „Splashdown“ am Samstag um 19.08 Uhr (Sonntag, 1.08 Uhr MEZ). Isaacman, ein IT-Multimilliardär, hatte das Dragon-Raumschiff vom SpaceX-Unternehmen des Tesla-Gründers Elon Musk um kolportierte 200 Mio. Dollar „gechartert“.
Wiedereintritt und Landung sind automatisch gelaufen. Die Kapsel war bei ihrem Sturz durch die Erdatmosphäre Temperaturen von fast 2.000 Grad an der Außenseite ausgesetzt.

Die Kapsel wurde aus dem Wasser gehievt und auf ein Bergungsschiff verlagert. Ein Hubschrauber brachte die Crew zu medizinischen Untersuchungen nach Cape Canaveral.Die Kapsel kreiste in den vergangenen drei ­Tagen in 575 Kilometern Höhe um die Erde. Pro Erdumrundung brauchte sie 90 Minuten.

An Bord waren Isaacman, die 29 Jahre alte Arzthelferin Hayley Arceneaux, die 51 Jahre alte Künstlerin und Professorin Sian Proctor und der 41 Jahre alte Raumfahrtingenieur Chris Sembrosk. Während des Drei-Tage-Flugs führten die Hobby-Astronauten Gespräche mit Schauspieler Tom Cruise und Tesla-Gründer Elon Musk 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten