223.000 Euro! Die irrste Restaurant-Rechnung aller Zeiten

Party-Nacht in Dubai

223.000 Euro! Die irrste Restaurant-Rechnung aller Zeiten

Ein britischer Star-DJ ließ es in Dubai so richtig krachen.

Dubai gehört nicht gerade zu den billigsten Plätzen der Welt, eine solche Rechnung hat es aber wohl noch nie gegeben. Der DJ Charlie Sloth bestellte im Five Palm Jumeirah Hotel unter anderem 53 Flaschen Champagner, eine Flasche Wodka, zwei Flaschen Tequila, eine Flasche Cognac und japanisches Essen und musste dafür umgerechnet 223.000 Euro zahlen.
 
Auf Instagram postete der Star-DJ die Rechnung und schrieb dazu: „Wenn das Biegen und Angeben schiefgeht ...“ Das Hotel antwortete darauf, dass der Brite nun „viel abwaschen müsse“. 
 
 
Allerdings handelt es sich dabei wohl nur um einen PR-Gag - DJ Sloth tritt nämlich im Hotel einmal die Woche auf. Die Eigentümer scherzten deshalb auch auf Instagram: „Entschuldigung Charlie, bitte komm ins Büro, da der CEO dringend mit dir über deine ausstehende Rechnung sprechen muss.“ 
 
Viele User empörten sich im Netz über den „Gag“. So schrieb etwa ein User: „Das ist sehr schlecht für dein Image und eine verzweifelte Handlung, um Aufmerksamkeit zu erregen. Schande.“
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten