Ägyptens Regierung ist zurückgetreten

Berichte bestätigt

Ägyptens Regierung ist zurückgetreten

Armeechef verlässt Kabinett. Schritt Sisis zur Präsidentschaft.

Die ägyptische Übergangsregierung ist am Montag offenbar geschlossen zurückgetreten. Ägyptens Ministerpräsident Hazem el-Beblawi bestätigte einen entsprechenden Bericht der staatlichen Zeitung "Al-Ahram". Die Demission wird in Kairo als Schritt von Ägyptens starkem Mann, Armeechef und Verteidigungsminister Abdel Fattah al-Sisi , zum Antritt um die Präsidentschaft heuer gesehen.

In der Ankündigung des Premiers wurde kein Grund für den Rückzug genannt. Den Angaben von Al-Ahram zufolge nun ist der aktuelle Minister für Wohnungsbau, Ibrahim Mahlab, als Nachfolger von Beblawi im Gespräch. Die Entscheidung soll nach einer 15-minütigen Kabinettssitzung getroffen worden sein. In Kairo war in den vergangenen Tagen über eine Kabinettsumbildung spekuliert worden.

Im vergangenen Jahr war der islamistische Präsident Mohammed Mursi vom Militär abgesetzt worden. Danach wurde eine Übergangsregierung eingesetzt, die Neuwahlen zum Präsidenten in den kommenden Monaten vorbereiten sollte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten