Blutiges Video: Hai verbeißt sich in Taucher

Schock in Florida

Blutiges Video: Hai verbeißt sich in Taucher

Das Tier war so stark, dass es den Taucher fast in die Tiefe riss.

Diesen Tauchgang wird Ervin Maccarty nie mehr vergessen. Der US-Amerikaner war mit ein paar Freunden vor den Florida Keys unterwegs. Als er einen Barsch in drei Meter Tiefe fangen wollte, attackierte ihn plötzlich ein Ammenhai. Der kleine Fisch verbiss sich in Maccartys Bauch.

Gegenüber „Newsflare“ beschrieb er die unfassbaren Schmerzen. „Das raubte mir den Atem. Ich musste auftauchen, um nach Luft zu schnappen. Er wollte nicht ablassen, da hielt ich ihn mit beiden Händen fest“, sagt Maccarty. Ohne seine Arme zu verwenden, schleppte er sich zurück zum Boot. Da erkannten seine Freunde den Ernst der Lage noch nicht und witzelten noch: „Er hat dich doch nicht am Penis erwischt, oder?“.

Zurück an Bord war die Gefahr aber noch nicht gebannt. Das Tier ließ einfach nicht los. Als sie keine andere Möglichkeit mehr sahen, griffen sie zum Messer und stachen auf das Tier ein. Eine Frau meinte: „Stich ihm zwischen die Augen“. Jemand anderes rief, man solle den Hai doch ausbluten lassen. Am Ende war das Tier tot.

Maccarty konnte sich anschließend befreien. Ihm blieb nur eine kleine Bisswunde.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten