Breivik

Staatswissenschaften

Massenmörder Breivik darf studieren

Teilen

Anders Breivik erhielt einen Paltz für Fernstudium an Universität Osl.o

Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik darf ab dem Herbst Staatswissenschaft an der Universität Oslo studieren. Der Attentäter, der 2011 bei Anschlägen im Osloer Regierungsviertel und auf der Insel Utøya 77 Menschen tötete, habe einen Studienplatz bekommen, berichtete die norwegische Nachrichtenagentur NTB am Freitag.

"Als Institution müssen wir uns an die Regeln halten", begründete Rektor Ole Petter Ottersen die Vergabe im norwegischen Rundfunk. Laut seinen Haftbedingungen ist Breivik das Studium von seiner Zelle aus erlaubt. Mit Dozenten oder anderen Studenten auf dem Campus kommt er nicht in Kontakt. Der Norweger kann im Gefängnis deshalb nicht alle Kurse belegen und vorerst keinen Bachelor-Abschluss machen.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo