Bub (14) von Krokodil als Beute verschleppt

Australien

Bub (14) von Krokodil als Beute verschleppt

Die Suche nach dem Opfer blieb erfolglos, berichtet die Polizei.

Ein Krokodil hat in Australien einen 14-Jährigen gepackt und als Beute weggezerrt. Der Bursche war mit seinen Brüdern in einem Fluss in Milingimbi im äußersten Norden des Landes schwimmen, als das Reptil angriff. Die Suche nach dem Opfer blieb erfolglos, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Milingimbi ist eine Insel rund 500 Meter vom Arnhem Land auf dem Festland entfernt. Sie gehört zu der Gruppe der Krokodilinseln, die bereits im 17. Jahrhundert von den niederländischen Entdeckern so benannt worden waren. Auf den Inseln leben überwiegend Indigene.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten