Penis abgehackt und im Klo runtergespült

Betrugsvorwürfe

Penis abgehackt und im Klo runtergespült

Sukhwant Kaur aus Joginder Nagar in Nordindien wird beschuldigt, ihrem Ehemann Azad Singh den Penis und die Hoden abgehackt und die Körperteile danach in der Toilette hinuntergespült zu haben. Wie die britische Zeitung "Metro" berichtet, habe sie gewartet, bis Singh schlief. Dann habe sie ihn mit einer Metallstange bewusstlos geschlagen und mit einem Messer seine Genitalien abgehackt haben. Auslöser für den Ausraster der Frau: Ihr Mann soll sie betrogen haben.

Singh wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist aufgrund der heftigen Blutungen weiterhin ernst. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten