Einigung laut Medienberichten

Libanon hat einen neuen Ministerpräsidenten

Hariri hatte seinen Rücktritt Ende Oktober angekündigt, nachdem es zu landesweiten Protesten gegen Misswirtschaft und Korruption gekommen war.

Beirut. Im Libanon soll der ehemalige Finanzminister Mohammad Safadi Medienberichten zufolge das Amt des Ministerpräsidenten übernehmen. Darauf verständigten sich mehrere große Parteien, wie die Sender LBCI und MTV meldeten.

Zu der Einigung sei es bei einem Treffen zwischen dem bisherigen Ministerpräsidenten und führenden sunnitischen Politiker Saad al-Hariri mit hochrangigen Vertretern der schiitischen Gruppen Hisbollah und Amal gekommen. Hariri hatte seinen Rücktritt Ende Oktober angekündigt, nachdem es zu landesweiten Protesten gegen Misswirtschaft und Korruption gekommen war.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten