Mann stiehlt zwei Kondome – mit dieser Strafe hat er wohl nicht gerechnet

Gummi-Dieb

Mann stiehlt zwei Kondome – mit dieser Strafe hat er wohl nicht gerechnet

In der deutschen Stadt Essen (Nordrhein-Westfalen) wurde ein 28-Jähriger Mann beim  Diebstahl von zwei Kondomen erwischt und hart bestraft. Der dreiste Gummi-Dieb muss nun sogar für 40 Tage ins Gefängnis.

Die Tat ereignete sich in einer Drogerie am Hauptbahnhof von Essen. Der Marokkaner hatte eine Packung Kondome geöffnet, zwei Stück eingesteckt und hatte dann ohne Bezahlen das Geschäft verlassen. Ein Mitarbeiter bekam den Diebstahl mit und rief umgehend die Bundespolizei. Die Beamten überprüften den 28-Jährigen und stellten fest, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Der Marokkaner wurde im August 2016 wegen unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmittel zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt, hatte diese Strafe aber nie bezahlt. Zudem wollte der Gummi-Dieb vor den Polizisten 6,9 Gramm Haschisch auf dem Boden entsorgen.

Weil der 28-Jährige die Strafe nun nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizanstalt Essen eingeliefert. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls und unerlaubten Drogenbesitzes eingeleitet. „Subjektiv betrachtet könnte man schon meinen, dass es bitter ist, für zwei Kondome für 40 Tage in Haft zu gehen”, so die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten