Bus geriet in Brand: Mehr als 50 Tote

Unglück in Kasachstan

Bus geriet in Brand: Mehr als 50 Tote

Bei einem Brand in einem Bus im zentralasiatischen Kasachstan sind nach Behördenangaben mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag im Gebiet Aktobe im Zentrum des Landes auf der Strecke zwischen Samara und Schymkent, wie der Zivilschutz mitteilte.
 
 
In dem Bus hätten sich 57 Menschen befunden, fünf davon hätten sich retten können, sagte Behördenvertreter Ruslan Imankulow. Sie würden medizinisch versorgt. Die übrigen seien gestorben. Berichten zufolge waren unter den Passagieren Staatsbürger aus dem benachbarten Usbekistan. Über die Ursache des Brandes lagen zunächst keine Informationen vor.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten