Polizisten gaben 50 Schüsse auf die Angreifer ab

Terror in London

Polizisten gaben 50 Schüsse auf die Angreifer ab

Im Zuge des Anschlags in London ist nach Angaben der Ermittler auch ein Mensch durch Polizeischüsse verletzt worden. Acht Polizeibeamte hätten die "beispiellose" Zahl von 50 Schüssen auf die drei Angreifer in der Londoner Innenstadt abgegeben, teilte Mark Rowley von der Londoner Polizei am Sonntag mit. Dabei habe auch ein Unbeteiligter eine Schusswunde erlitten.

Am Samstagabend hatten nach Angaben der Polizei drei Attentäter gegen 22.00 Uhr (Ortszeit) im Herzen der Metropole auf der London Bridge mit einem Lieferwagen Fußgänger angefahren und anschließend in einem nahe gelegenen Ausgehviertel wahllos auf Passanten eingestochen. Sieben Menschen starben, dutzende weitere verletzt. Acht Minuten nach dem ersten Notruf erschoss die Polizei die drei Angreifer.

Rowley sagte, es werde noch geprüft, ob die drei Männer tatsächlich allein gehandelt hätten. Er sei aber "zunehmend zuversichtlich, dass diese Attacke von drei Individuen verübt" worden sei. Am Sonntag hatte die Polizei im Zusammenhang mit dem Angriff in London zwölf Verdächtige festgenommen. Nach Angaben der britischen Premierministerin Theresa May war die Tat islamistisch motiviert.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten