Putin bietet Comey Asyl in Russland an

Ex-FBI-Chef

Putin bietet Comey Asyl in Russland an

Kremlchef Wladimir Putin hat Ex-FBI-Chef James Comey Asyl in Russland angeboten. "Comeys Verhalten in der Russland-Affäre unterscheide sich nicht von dem des geflüchteten Whistleblowers Edward Snowden", sagte Putin am Donnerstag bei seiner traditionellen Bürgersprechstunde "Direkter Draht" in Moskau: "In diesem Fall ist er nicht Chef des FBI, sondern er ist ein Verteidiger der Menschenrechte".

James Comey © Brendan Smialowski / AFP Ex-FBI-Chef James Comey

Comey musste vergangene Woche vor dem US-Senat aussagen. Geheimdienstberichten zufolge hat Moskau aktiv versucht, die Präsidentenwahl 2016 zugunsten von Donald Trump zu beeinflussen. Comey wurde von Trump entlassen, nachdem er mögliche Kontakte zu russischen Regierungsstellen untersucht hatte.

Snowden lebt nach einer spektakulären Flucht in Russland. Er hatte 2013 die Überwachungspraktiken des US-Geheimdienstes NSA öffentlich gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Trump wehrt sich: "Faule Geschichte erfunden"

So schimpft Trumps Team über die Ermittlungen

Justizminister Sessions bestreitet Russland-Kontakte

Hunderte Demonstranten in Moskau festgenommen

Comey: "Trump-Regierung hat gelogen!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten