USA: Zerstörer

Tanker-Vorfälle

USA: Zerstörer "USS Mason" auf Weg zum Anschlagsort

Nach den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Öl-Tanker im Golf von Oman schicken die USA den Zerstörer "USS Mason" in das Gebiet.

Das Schiff sei auf den Weg dorthin, wo die beiden Tanker angegriffen worden seien, teilte das US-Militär am Donnerstag mit. Der Zerstörer "USS Bainbridge" stehe zudem in engem Kontakt mit einem der beschädigten Tanker, der "Kokuka Courageous". Man habe zwar kein Interesse an einer Einbindung in einen neuen Konflikt im Nahen Osten.

Das Militär sei aber bereit, US-Interessen zu verteidigen, etwa das der freien Schifffahrt. Bei den Angriffen am Donnerstag im Golf von Oman wurden die beiden Tanker "Front Altair" und "Kokuka Courageous" beschädigt.

Die USA machen den Iran dafür verantwortlich. Die Vereinten Nationen, Deutschland und Großbritannien warnten vor einer Eskalation. Die Welt könne sich keine große Konfrontation in der Golfregion leisten, sagte UN-Generalsekretär Antonio Guterres.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten