Vignette gegen Sex: Femme Fatale betrügt Mann

Verführerisches Angebot

Vignette gegen Sex: Femme Fatale betrügt Mann

Ein 42-jähriger Mann sah sich am Mittwoch bei der Raststation Lechwiesen (Deutschland) einem verführerischen Angebot ausgesetzt: Eine Frau bot ihm Sex an, wenn er ihr dafür eine Vignette für die Schweiz kaufe. Der Mann ließ sich nicht lumpen, bezahlte die 38 Euro und gab die Vignette dem Begleiter der Frau. Doch statt sich freizumachen, stieg auch die Frau ins Auto und fuhr davon.

Weil das Opfer sein Geld zurückhaben wollte, erfand er gegenüber der Polizei eine Unfallflucht an seinem Wagen. Weil aber an beiden Wagen keine Spuren eines Unfalls zu finden waren, wurde das Sex-Opfer wegen Vortäuschens einer Straftat angezeigt. Immerhin, auch die Frau sieht sich eines Verfahrens wegen Betrug ausgesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten