Baby beißt in Waschmittel-Kapsel – Koma!

Drama in Schottland

Baby beißt in Waschmittel-Kapsel – Koma!

Der kleine Pearce erlitt schwere Verbrennungen im Magen. 

Melissa Cairney aus dem schottischen Lennoxtown (in der Nähe von Glasgow) war nur einen kurzen Moment unachtsam, um in der Küche das Abendessen zu kochen. Der 10 Monate alte Pearce war währenddessen im Bad eine kurze Zeit unbeaufsichtigt – mit dramatischen Folgen.
 
Wie der „Daily Record“ berichtet, biss das Baby in eine Kapsel und trankt dadurch eine kleine Menge Waschmittel. Melissa sah das Ganze noch im Augenwinkel, kam aber zu spät. „Eine der Kapseln muss auf den Boden gefallen sein“, erzählt die 27-Jährige später. 
 

Verbrennungen im Magen

Obwohl es Pearce unmittelbar danach noch gut ging, fuhr Melissa mit ihrem Säugling vorsichtshalber ins Krankenhaus. Bereits auf dem Weg ins Spital ging es dem Baby immer schlechter, es musste sich mehrmals übergeben. „Ich schrie ihn die ganze Zeit an, um sicherzugehen, dass er noch wach war.“
 
Im Krankenhaus angekommen musste Pearce umgehend in den Operationssaal. Die Ärzte stellten fest, dass der Bub durch die giftigen Chemikalien Verbrennungen im Magen erlitten hatte. Der Säugling musste anschließend in die Intensivstation und liegt immer noch im Koma. „Ich konnte nicht glauben, wie gefährlich eine so kleine Menge der Flüssigkeit sein kann“, so die Mutter. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten