Baby erfriert in den Armen seiner Mutter

Kälte-Drama

Baby erfriert in den Armen seiner Mutter

Die obdachlose Mutter musste die Nacht im Freien verbringen.

Der Winter hält nicht nur in Europa Einzug, sondern auch in den USA. Dort ist es nun aufgrund der extremen Kälte zu einem besonders tragischen Fall gekommen. Ein neugeborenes Baby erfror in den Armen seiner Mutter.

Wie die Polizei der Stadt Portland mitteilte, wurde die Mutter in der Früh an einer Bushaltestelle entdeckt.  Dort enthüllte die obdachlose Frau ihren Mantel, wo sich der neugeborene Bub befand. Passanten verständigten sofort die Rettungskräfte, das Baby verstarb allerdings wenig später im Krankenhaus.

Wie lokale Medien berichten, soll die Frau das Kind nur wenige Stunden zuvor auf die Welt gebracht haben. Warum die Mutter dann mit dem Neugeborenen raus ins Freie ging, ist bislang nicht bekannt. Ermittlungen wurden eingeleitet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten