Belgien Terror

Terror-Alarm

Belgien: 13 Personen festgenommen

Teilen

Die Identifizierung der am Donnerstag getöteten Verdächtigen läuft noch.

Die belgische Polizei hat beim Anti-Terroreinsatz gegen mutmaßliche Jihadisten insgesamt 13 Personen festgenommen. Die Identifizierung der im ostbelgischen Verviers getöteten Verdächtigen laufe noch, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Brüssel, Eric van der Sypt, am Freitag.



In Verviers seien unter anderem Kriegswaffen vom Typ Kalaschnikow AK47, Munition, Sprengstoffe und Polizeiuniformen gefunden worden. Der Sprecher bestätigte frühere Angaben, dass Attentate gegen die Polizei in Belgien geplant waren. Bei dem Anti-Terroreinsatz waren am Donnerstagabend in Verviers zwei Männer getötet worden.

Belgien: Behörden im Kampf gegen Terror

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo