Michael Bloomberg

Reuters-Umfrage

Bloomberg bei US-Vorwahlen auf Rang 2

An erster Stelle steht weiter der Senator Bernie Sanders.

Bei den Vorwahlen der US-Demokraten liegt der ehemalige Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, einer Reuters/Ipsos-Umfrage zufolge inzwischen an zweiter Stelle.

Damit hat er den früheren Vize-Präsidenten Joe Biden überholt, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Erhebung hervorgeht. An erster Stelle steht weiter der Senator Bernie Sanders. Der Milliardär Bloomberg nimmt heute (Mittwoch Ortszeit; Nacht auf Donnerstag MEZ) erstmals an einer Debatte der Demokraten teil.

Er hat auf eine Teilnahme an den ersten Vorwahlen seiner Partei verzichtet und tritt zum ersten Mal am Super Tuesday Anfang März vor die Wähler. Die von ihm gegründete Finanzagentur Bloomberg ist ein Konkurrent der Nachrichtenagentur Reuters.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten