Bombenalarm: Kölner Hauptbahnhof evakuiert

Deutschland

Bombenalarm: Kölner Hauptbahnhof evakuiert

Drohung telefonisch eingegangen +++ Zugverkehr eingestellt

Der Kölner Hauptbahnhof ist am Dienstagabend nach einer Bombendrohung vorübergehend geräumt worden. Der Bahnhof sei geräumt und die Züge angehalten worden, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei der Nachrichtenagentur AFP. Die telefonische Bombendrohung ging demnach gegen 18.00 Uhr bei der Polizei ein.

Nach Angaben der Deutschen Bahn gab die Polizei inzwischen wieder Entwarnung. Gegen 18.58 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Dies wurde auch von einem Polizeisprecher bestätigt.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten