Theresa May

Heute Abstimmung

Brexit: Woche der Entscheidung

Bis zum geplanten EU-Austrittsdatum der Briten am 29. März sind es nur noch gut 2 Wochen.

Im Brexit-Drama geht es diese Woche um alles. Ab heute stehen einmal mehr wichtige Abstimmungen auf dem Programm:

  • Heute, Dienstag, stimmt das britische Unterhaus erneut über den mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag ab. Im Jänner hatten die Abgeord­neten den 584-Seiten-Vertrag mit großer Mehrheit abgelehnt. Die Hoffnung von Premierministerin Theresa May, einen nachgebesserten Vertrag vorlegen zu können, hat sich nicht erfüllt. Die Debatte beginnt heute um 13.45 Uhr unserer Zeit, die Abstimmung wird für 20 Uhr erwartet.
  • Morgen, Mittwoch, stimmen die Abgeordneten für den Fall, dass das Brexit-Abkommen heute erneut abgelehnt wird, darüber ab, ob Großbritannien am 29. März ohne Vertrag aus der EU austreten soll. Die EU und May wollen einen solchen Chaosaustritt auf jeden Fall vermeiden.

Donnerstag wird Bitte um Brexit-Aufschub Thema

  • Am Donnerstag könnten die Abgeordneten dann entscheiden, ob man die EU um eine „kurze und begrenzte“ Verschiebung des Austrittsdatums bittet. Das für den Fall, dass ein „No Deal“-Brexit am Mittwoch abgelehnt wird. May hatte einen Aufschub um bis zu drei Monate vorgeschlagen – maximal bis zur ersten Sitzung des neu gewählten EU-Parlaments Anfang Juli.

Die EU-Kommission hat nach einem Telefonat von Kommissionschef Jean-Claude Juncker und May am Sonntagabend keine weiteren Treffen auf politischer Ebene vereinbart. Man bleibe aber „in engem Kontakt“.

 

Demo auf vier Pfoten: Hundeprotest gegen Ausstieg aus der EU

„Wooferendum“ nannten die Briten einen Protestzug durch die Hauptstadt. Hundebesitzer demonstrierten mit ihren Lieblingen für einen Verbleib in der EU. Motto: „Brexit is a dog’s dinner“ – übersetzt: der Brexit ist ein Durcheinander. Wir berichteten. 

© Getty Images
Wooferendum
× Wooferendum

Auf Twitter erklärten die Organisatoren, dass es sich hier nicht um eine Aktion britischen Humors handelt: „Das ist kein Witz. Wir müssen bellen, noch bevor es zu spät ist.“   

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten