"Cyber House"

Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans

Artikel teilen

Passend zum Tesla-'Cybertruck': Eine russisches Architekurfirma konzipierte einen Bunker für alle Eventualitäten: Von 'Zombieapokalypse' bis hin zu Naturkatastrophen soll man im 'Cyber House' gegen alle Bedrohungen gewappnet sein.

Als Elon Musk Ende letzten Jahres seinen neuesten Tesla-"Cybertruck" präsentierte, wurden das futuristische Design oftmals mit Elementen aus postapokalyptischen Science-Fiction-Filmen verglichen. Nun hat die russische Architekturfirma "Modern House" ein Konzept für einen Hochsicherheitsbunker passend zum Musk-Auto entwickelt. Unter der Bezeichnung "CyberHouse" soll der Bunker sämtlichen Katastrophen trotzen – Ganz gleich ob Erdbeben, Hurrikan oder radioaktive Strahlung – das Konzept-Haus soll höchste Sicherheit bieten.

© Modern House
Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans
× Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans

"Zombiesicher"

Bei "Modern House" scherzt man, dass das Gebäude auch einer "Zombie-Apokalypse" standhalten solle: Die Ausrichtung der Außenwände und die vakuumversiegelten Türen wären unüberwindbare Hindernisse für eine "Armee der Untoten".

© Modern House
Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans
× Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans

Die bis dato veröffentlichten Konzept-Grafiken zeigen den recht ähnlich designeten Tesla-"Cybertruck" vor dem Bunker geparkt. Das knapp 95 Quadratmeter große Gebäude soll bis zu sieben Personen im Falle einer Katastrophe beherbergen können.Weiters wurden Systeme für die Aufbereitung von Trinkwasser und Frischluft, sowie Solar-Panele und Windturbinen in das Design-Konzept des Bunkers integriert – Es soll komplett autark betrieben werden können. 

© Modern House
Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans
× Das Haus zum Auto: Anti-Zombie-Bunker für Tesla-Fans

Nähere Informationen zum Preis sind derzeit nicht bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo