Edvard Munch Der Schrei

Legendäres Bild

"Der Schrei": Rätsel um Fleck gelöst

Das Gemälde ist das berühmteste Bild des Künstlers Edvard Munch.

Jeder kennt Edvard Munchs "Der Schrei". Seit jeher barg das weltberühmte Gemälde aber ein schier unlösbares Rätsel: auf der Schulter des Schreienden war ein mysteriöser weißter Fleck. Es gab sogar die Vermutung, ein Vogel habe auf das Bild gekotet.

Jetzt gaben die Experten des norwegischen Nationalmuseums aber Entwarnung. Sie haben das Werk genauer untersucht und haben das Rätsel endlich gelöst: eine Kerze, deren Wachs auf das Bild getropft ist, hat einen Fettfleck hinterlassen.

Der Norwerger malte seinen berühtem Schrei insgesamt vier Mal. Das Fleck-Bild, die sogenannte Temperaversion, ist das älteste und stammt aus dem Jahr 1893. Es befindet sich im Besitz des norwegischen Nationalmuseums in Oslo.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten