Wasserfall YouTuber

welt

Drei YouTuber stürzten bei Wasserfall in Tod

Artikel teilen

Beim Shannon-Falls-Wasserfall in Kanada ereignete sich ein tragischer Unfall.

Drei Mitglieder des YouTube-Kanals "High on Life", auf welchem über gefährliche Reise-Locations berichtet wird, verunglückten bei einem tragischen Unfall in Kanada. Die drei Influencer seien laut Polizei beim Shannon-Falls-Wasserfall unterwegs gewesen, als Meghan Scraper plötzlich gestürzt sei. Ihre beiden Freunde Ryker Gamble und Alexey Lyakh wollten ihr helfen, doch sie wurden von der Flut erfasst und 30 Meter in die Tiefe gerissen.

Spendenaufruf auf YouTube

Auf YouTube äußerten sich die anderen Mitlieder zu dem tragischen Tod der drei Freunde. "Es gibt keine Worte, um unsere Trauer zu beschreiben. Sie waren drei der warmherzigsten, nettesten, motiviertesten und optimistischsten Personen, die man jemals treffen konnte", sagt einer der YouTuber.

"Wir bitten darum, die Privatsphäre der Familie und Freunde zu respektieren, während wir uns die Zeit nehmen, um zu trauern." Um die Angehörigen der Verstorbenen finanziell zu unterstützen, wurde eine Spendenkampagne ins Leben gerufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo