Zuerst Wiener SPÖ, dann Brüssel: Kern heute voll im Brexit-Stress

Politik-Insider

Zuerst Wiener SPÖ, dann Brüssel: Kern heute voll im Brexit-Stress

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Politik-Insiderin Isabelle Daniel.

Kanzler Christian Kern tanzt heute auf mehreren Kirtagen: Um 9 Uhr wird er in der Messe beim Parteitag der Wiener SPÖ sein und auch die erste Rede halten. Dann springt Kern in den Dienstwagen und ab geht’s zum Flughafen. Denn schon um 12.30 will der Kanzler dann beim entscheidenden Brexit-Gipfel der EU in Brüssel sein. Die EU-Regierungschefs wollen eine harte Linie für den Brexit-Poker festzurren: Kein Staat darf ausscheren und mit London im Alleingang verhandeln. Und: Es wird vor allem ums Geld gehen. Kern hat ja im Parlament schon gesagt: Die Nettozahler – also auch Österreich – sollen nicht für den Zahlungsausfall der Briten aufkommen müssen.

Thema in Brüssel wird aber auch die Türkei sein. In der Frage ist die EU völlig gespalten. Vor allem die Deutschen wollen die Beitrittsverhandlungen derzeit keinesfalls stoppen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten