Milliardärs-Sohn tot in Luxus-Hotel gefunden

Welt

Milliardärs-Sohn tot in Luxus-Hotel gefunden

Artikel teilen

Multi-Millionär Robert Schuler-Voith und seine Ex-Frau Brigitte trauern um ihren Sohn Philipp.  

Die Familie Schuler-Voith gehört zu den reichsten Deutschlands. Robert Schuler-Voith baute mit dem Haushaltsgeräte-Konzern Leifheit und der Metallpressen-Firma Schuler ein Vermögen auf. 2015 stiegen die Schuler-Voith nach 30 Jahren bei Leifheit aus und kassierten für ihre Anteile 124 Mio. Euro. Seine Ex-Frau Brigitte ist eine einflussreiche Kunstmäzenin.

© Getty
Milliardärs-Sohn tot in Luxus-Hotel gefunden
× Milliardärs-Sohn tot in Luxus-Hotel gefunden
Robert Schuler-Voith  mit seiner Ex-Frau Brigitte

Nun erschüttert ein Todesfall die Dynastie. Wie die „BILD“ berichtet, wurde Sohn Philipp vor zwei Wochen tot in einem Luxus-Hotel in Zürich aufgefunden. Die Todesursache des 38-Jährigen ist derzeit noch nicht bekannt. „Wie üblich bei solchen Todesfällen untersucht die Staatsanwaltschaft gemeinsam mit der Polizei die Umstände“, so ein Sprecher zur BILD.

Philipp Schuler-Voith versuchte an die Erfolge seiner Eltern anschließen, genoss aber auch immer wieder das Luxus-Leben. Zuletzt soll es um den 38-Jährigen aber ruhiger geworden sein.
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo