Einspruch von Kachelmanns Ex-Geliebter

Gegen Freispruch

Einspruch von Kachelmanns Ex-Geliebter

Die Staatsanwaltschaft hat bereits am Montag Reivison eingelegt.

Nach dem Freispruch für den ehemaligen Wettermoderator Jörg Kachelmann hat nun auch seine Ex-Geliebte Revision gegen das Urteil eingelegt. Die Frau, die den Schweizer der Vergewaltigung beschuldigt hatte, ist Nebenklägerin in dem Verfahren. Die Staatsanwaltschaft Mannheim hatte bereits am Montag angekündigt, das Urteil zu beeinspruchen.

Der 52-jährige Wettermoderator war vor einer Woche aus Mangel an Beweisen vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Die Frau hatte ihn beschuldigt, sie im Februar 2010 mit einem Messer zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. Kachelmann hatte die Vorwürfe stets bestritten.

Die Staatsanwaltschaft will nun als erstes die schriftlichen Urteilsgründe prüfen. Dann wird entschieden, ob die Revision aufrechterhalten wird. Dies dürfte voraussichtlich bis Herbst dauern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten