Emirate: Drei Jahre Haft für Tweet

V.A.E.

Emirate: Drei Jahre Haft für Tweet

Der 25-Jährige hatte sich über Twitter über Haftbedingungen beschwert.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ist ein Mann zu drei Jahren Haft verurteilt worden, weil er nach Angaben von Menschenrechtlern kritische Twitter-Botschaften versandt hatte. Der 25-Jährige Osama al-Nadshar habe sich im Kurzmitteilungsdienst über unwürdige Haftbedingungen für seinen Vater beschwert, teilte Amnesty International am Dienstag mit.

Daraufhin sei Al-Nadshar ebenfalls festgenommen worden. Al-Nadshar ist nach eigener Aussage während der Untersuchungshaft mit Schlägen und Elektroschocks gefoltert worden. In seinen Tweets prangerte er an, dass sein Vater ebenso gefoltert worden sei. Der Lehrer und Demokratieaktivist war im Juli 2013 zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Mit ihm hatten die VAE-Behörden 93 weitere Aktivisten hinter Gitter gebracht. Das Massenurteil war als "UAE94" bekannt geworden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten