ENTHÜLLT: Trump bekam 100 Millionen aus Russland

Kremlgate – jetzt liegt ein Beweis vor

ENTHÜLLT: Trump bekam 100 Millionen aus Russland

Oligarch zahlte den doppelten Marktwert für eine Villa – alle fragen sich jetzt warum.

Jetzt wird doch eine Finanz-Connection zwischen US-Präsident Donald Trump und Russland sichtbar. Putins „Dünger-Zar“ Dmitry Rybolovlev (50) kaufte eine als unverkäuflich geltende Villa in Florida von Trump um 100 Millionen Dollar.

Jetzt steht Trump wohl tief in der Schuld des Milliardärs, denn mit dem Kauf rettete er den Präsidenten in der Immobilien-Krise 2008. Nicht unwesentlich: Wert war die Villa nur maximal 50 Mio. Für den Russen also ein absolutes Verlustgeschäft. Liberale Medien in den USA fragen sich nun, ob der Oligarch ein Kurier Putins war.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten