Erste "Klubnacht": Berghain öffnet wieder

Nach 19 Monaten Pause

Erste "Klubnacht": Berghain öffnet wieder

Nach 19 Monaten Pause öffnen sich die Türe des weltbekannten Clubs Berghain wieder. 

Das Berliner Nachtleben feiert ein Comeback. Der international angesehene Club, das Berghain, will wieder öffnen.  

Nach 19 Monaten Pause, kündigt der Klub nun auf seiner Homepage die erste "Klubnacht" an. Es soll das kommende Wochenende sein, am 2. Oktober. Auch an der folgenden Samstagen will der Technoclub seine Pforten wieder öffnen. "Let the bass kick, wir sehen uns auf dem Dancefloor!", hieß es auf deren Homepage. 

Gerüchte verstummen und Geimpfte kommen rein 

Somit seien die Gerüchte um eine permanente Schließung des Clubs verstummt. 

Das Verwaltungsgericht Berlin hatte im August ein generelles Verbot für gewerbliche Tanzveranstaltungen in geschlossenen Räumen gekippt. Es argumentierte, uneingeschränkte Öffnungen seien zwar vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie weiterhin nicht erlaubt, Veranstaltungen ausschließlich für geimpfte und genesene Personen seien jedoch zuzulassen.

Wer rein will, muss allerdings nicht nur an den Bewachern der "härtesten Tür der Welt" vorbei, sondern auch gegen Corona geimpft oder von Covid-19 genesen sein. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten