Herman van Rompuy

Tauziehen geht weiter

EU: Van Rompuy erwartet Rückzieher Junckers

Ratspräsident glaubt nicht an Juncker als EU-Chef.

EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy drängt offenbar auf einen Rückzieher des konservativen Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker im Rennen um den Job des EU-Kommissionschefs. "Ich gehe davon aus, dass Juncker sich in den kommenden Wochen selbst aus dem Rennen nehmen wird, wenn die Kritik an ihm so weitergeht", sagte ein Berater van Rompuy laut "Spiegel Online" am Freitag.

Laut dem deutschen Medium gilt die Variante auch in deutschen Regierungskreisen als plausibel. Juncker selbst hatte noch kurz zuvor betont, er sei von Tag zu Tag optimistischer, das Spitzenamt zu erreichen. Dafür müssen ihn die Staats- und Regierungschefs formell mit qualifizierter Mehrheit vorschlagen. Dort gibt es erheblichen Widerstand vom britischen Premierminister David Cameron und anderen Regierungschefs.

Das EU-Parlament hat allerdings klar gemacht, dass es keinen anderen Kandidaten als einen der von den europäischen Parteienfamilien vorgeschlagenen Spitzenkandidaten akzeptieren wird.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten