Idomeni

Idomeni

Flüchtlinge stürmen Grenze

Diese Grenze galt als hermetisch abgeriegelt. Dutzende überwanden den Zaun.

Laut Zeugenaussagen schafften es weit mehr als 50 Flüchtlinge aus dem berüchtigten Lager Idomeni (Griechenland), die Grenze nach Mazedonien zu überwinden. Sie begannen einen Marsch Richtung Serbien, viele Frauen und Kinder waren dabei.

In Idomeni selbst ist die Lage dramatisch. Tausende Menschen leben in Zelten auf engstem Raum mit schlechter Versorgung. Das Lager wollte Griechenland diese Woche räumen lassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten