Flugzeug darf nicht starten, weil Pilot betrunken ist

Nicht sein erstes Mal

Flugzeug darf nicht starten, weil Pilot betrunken ist

Die Passagiere von Neu Delhi nach London brauchten viel Geduld - die Maschine durfte nicht abheben. 

Ein Flug von Neu Delhi nach London durfte am Sonntag nicht abheben. Der Grund war ein Alkoholtest beim Piloten: Positiv! Der Mann war betrunken. Laut Regeln der indischen Flugsicherheitsbehörden darf ein Pilot 12 Stunden vor dem Flug nichts trinken. Ein Alkoholtest ist verpflichtend. 

"Nicht in der Lage zu fliegen"

Als Pilot Arvind Kathpalia ins Röhrchen pustete, war das Ergebnis positiv. Ein zweiter Test bestätigte das Ergebnis später. Ein Arzt stellte fest: Der Pilot sei "nicht in der Lage zu fliegen." Er bestritt, Alkohol getrunken zu haben: "Es war 13.30 Uhr, mitten am Tag, nur ein verd.... Alkoholiker ist um diese Uhrzeit betrunken." Er kündigte an, das Ergebnis anzufechten.

Die Passagiere mussten eine Stunde lang warten. Die Maschine durfte erst abheben als die Besatzung ausgetauscht war. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten