Frankreich: Ayrault neuer Regierungschef

Deutschland-Kenner

Frankreich: Ayrault neuer Regierungschef

62-jähriger Sozialist ist langjähriger Vertrauter Hollandes.

Der 62-Jährige Sozialist und Deutschland-Kenner Jean-Marc Ayrault wird neuer französischer Regierungschef. Das teilte der frisch ernannte Generalsekretär im Präsidialamt, Pierre-Rene Lemas, am Dienstag in Paris mit. Ayrault ist ein langjähriger Vertrauter des neuen Präsidenten Francois Hollande und ist ausgewiesener Deutschland-Kenner. Er studierte ein Semester in Würzburg und spricht fließend Deutsch.

Der langjährige Fraktionschef der Sozialisten in der Nationalversammlung gilt als pragmatischer Vertreter einer eher sozialdemokratischen Politik. Der Bürgermeister der westfranzösischen Stadt Nantes, der auf den konservativen Politiker Francois Fillon folgt, hatte noch kein Regierungsamt. Die Zusammensetzung der neuen Regierung soll am Mittwoch bekanntgegeben werden.

 Hollande hatte am Vormittag sein Amt als neuer Staatschef angetreten. Sein Vorgänger Nicolas Sarkozy hatte ihm zuvor in einem vertraulichen Gespräch die Codes für die Atomwaffen übergeben und dann den Elysee-Palast zusammen mit seiner Frau Carla Bruni verlassen.

 Am Abend kommt Hollande zu seinem Antrittsbesuch bei der deutschen Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten