Maibaum

Drama in Bayern

Frau von Maibaum-Spitze erschlagen

Die Spitze brach aus noch ungeklärter Ursache ab und traf die 29-Jährige.

In Treuchtlingen in Mittelfranken kam es beim Aufstellen eines Maibaums zu einem tödlichen Unfall. Plötzlich sei die Spitze abgebrochen und einer 29-Jährigen auf den Kopf gefallen. Die Frau erlitt dabei tödliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Von weiteren herabfallenden Ästen wurde zudem auch noch ein dreijähriger Bub verletzt. Er wurde in ein Spital gebracht.

Wie es zu dem Unglück kam, ist noch unklar. Der Baum stand aber schon senkrecht. Erst vor Kurzem wurde in Rheinland-Pfalz ein 15-Jähriger beim Maibaumaufstellen getötet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten