Hai-Alarm jetzt auch in der Türkei

welt

Hai-Alarm jetzt auch in der Türkei

Artikel teilen

Mutige Badegäste vertrieben das Tier mit einem Wischmopp.

Nach den beiden tödlichen Hai-Attacken nahe Hurghada in Ägypten gibt es nun auch Hai-Alarm in der Türkei. Wie auf einem Video zu sehen, schwamm an einem Badestrand bei Marmaris ein Raubfische auf Badegäste zu.

Anstatt in Panik zu geraten, reagieren die Schwimmer aber ruhig. Ein Mann greift zu einem Wischmopp und schlägt dem Hai auf den Kopf. Das 1,5 Meter lange Tier ergreift dann auch wirklich die Flucht.

  

Unklar ist, ob es sich wirklich um einen Hai handelte. Die türkischen Behörden versuchen jedenfalls zu beruhigen. Demnach schwamm kein Hai, sondern ein mediterranen Hornhecht auf die Badegäste zu. Im Mittelmeer gibt es 47 verschiedene Haiarten, darunter der Blauhai und auch der Weiße Hai.
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo