schweine

Besonders grausam

Horrorvideo zeigt Brutalo-Schlachthof

Video zeigt wie brutal die Schlächter mit den Tieren umgehen.

Panik erfüllte Schreie sind zu hören, als sie ihre letzten Schritte in den Todestrakt machen. Die Bilder sind von einem Schlachthof in Minnesota in dem Schweine auf brutalste Art und Weise geschlachtet werden. Laufen die Tiere nicht weiter, werden die Tiere von den Arbeitern geschlagen und mit einem Haken im Maul den Gang entlang gezerrt.

Besonders grausam: viele der Tiere sind noch bei Bewusstsein, wenn ihnen die Kehle durchgeschnitten wird. Auf Mitleid von den Arbeitern dürfen die Tiere nicht hoffen. "Dieses war auf jeden Fall am Leben", so die ironische Anmerkung des Brutalo-Schlächter.



Erlaubnis vom Minister
Dass sich der Betrieb nicht an die Regeln hält, ist anscheinend in Ordnung. Zumindest wird behauptet, dass der amerikanische Landwirtschaftsminister persönlich die Erlaubnis für dieses Vorgehen erteilte, um schneller produzieren zu können.
Die Tierschutzorganisation "Compassion over killing" rief in der Folge die Internetseite tryveg.com ins Leben, um den Einstieg ins fleischlose Leben zu erleichtern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten