ISIS schockt mit Terror-App für Kinder

Terror-Spiel

ISIS schockt mit Terror-App für Kinder

Artikel teilen

In der App können westliche Sehenswürdigkeiten zerstört werden.

Die Terror-Miliz ISIS ist zwar militärisch arg in Bedrängnis, besiegt ist sie aber noch lange nicht. Die Jihadisten setzen nun vermehrt auf Terror-Anschläge im Westen, am Dienstag bekannte sich die Miliz auch für den Anschlag in Berlin.

Nun schocken die Jihadisten mit einer App, die speziell für Kinder entwickelt wurde. Dabei können die User Terror-Anschläge nachspielen. Im Laufe des Spiels müssen so zum Beispiel die Freiheitsstatue, der Eiffelturm oder der Big Ben zerstört werden.

ISIS setzt immer mehr auf Kinder und Jugendliche und versucht diese für den „heiligen Krieg“ zu gewinnen. Die Jihadisten reagieren damit auch auf die rückgehende Zahl von Erwachsenen, die sich der Miliz anschließen wollen. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo