Italien verschenkt 100 Schlösser und Burgen

Unter einer Bedingung

Italien verschenkt 100 Schlösser und Burgen

Dafür muss man lediglich eine Bedingung erfüllen.

Wer schon immer Mal davon geträumt hat, eine alte Burg zu besitzen, wird begeistert sein. In Italien werden 103 historische Gebäude – darunter sind Schlösser, Burgen und Villen – verschenkt.

Die Objekte befinden sich dabei vorwiegend an der malerischen Via Appia, die bereits von den alten Römern errichtet wurde, aber allesamt in entlegenen Regionen. Die Initiative “Cammini e percorsi” (Wander- und Radwege) des Kultusministeriums will damit den Tourismus in diesen Regionen ankurbeln.

Interessenten können sich bis 26. Juni bewerben und müssen sich dazu verpflichten, die Gebäude zu renovieren und für gastronomische oder touristische Zwecke zur Verfügung zu stellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten